Die Einrichtung eines Wohnzimmers kann problematisch sein, insbesondere wenn das Projekt einem erfahrenen Unternehmen in Auftrag gegeben wird. Es passiert nicht selten, dass man eine Lösung bekommt, die man überhaupt nicht mag, d.h. beige Wände oder Möbel. Man kann sogar sagen, dass diese Farbe seit vielen Jahren mit einem Wohnzimmer verbunden wird, weshalb sie nicht mehr sehr beliebt ist. Wie kann man sonst ein Wohnzimmer so einrichten, dass sich alle darin wohl fühlen? 

Neutrales Weiß ist besser als langweiliges Beige

Trotz der Tatsache, dass Weiß am häufigsten mit einer Küche oder einem Bad kombiniert wird, macht das Auftragen dieser Farbe auf die Wand oder die Verwendung bei Möbeln den Innenraum geräumiger. Selbst wenn alle Wände und Decken im Wohnzimmer diese Farbe haben, wird dieser Farbton in keiner Weise überwältigend wirken. In der Tat ist es ein perfekter Hintergrund für andere Farben, die mit Weiß kombiniert werden können. Die neutrale, weiße Farbe ermutigt dazu, praktisch jeden anderen Farbton damit zu kombinieren. Alle anderen Farben passen gut zu Weiß, deshalb kann diese Farbe inspirierend sein. 

Dunkle Nuss – das Wohnzimmer nimmt Charakter an

Obwohl die Nuss wie eine Variation von Beige wirkt, ist es kein typisches Beige. Dunkle Nuss macht den Innenraum eleganter und raffinierter. Darüber hinaus kann sich jeder Benutzer wohl fühlen, weil dieser Farbton außergewöhnlich warm von Menschen aufgenommen wird. Möbel in einem dunkelbraunen Farbton, der leicht ins Grau fällt, sind ein ziemlich originelles Dekorelement. Gleichzeitig können Regale, Kommoden oder Sofas optisch kleiner erscheinen als sie wirklich sind. Wenn die Wände weiß und die Möbel aus dunklem Nuss Holz sind, kann man nicht sagen, dass das Wohnzimmer langweilig und ausdruckslos ist.  

Saftiges Pflanzengrün im Wohnzimmer

Ein solcher Raum kann durch Pflanzen ergänzt werden, die man in Großstädten häufig selten finden kann. Pflanzen sorgen für eine beruhigende, erholsame Atmosphäre und beleben gleichzeitig den Innenraum. Sie können eine Tüpfelfarne auf die Fensterbank legen oder einen Baum auswählen, der als zentrale Dekoration dient. Dies ist eine gute Idee, wenn es im Wohnzimmer keinen Kamin gibt, der normalerweise „die Show stiehlt“. 

Wohnzimmer in Beige – wenn eine solche Lösung überhaupt nicht zu jemandem passt, ist es wichtig zu wissen, dass dies nicht die einzige Option ist, um einen gemütlichen Innenraum zu schaffen. Das obige Farbschema wird genauso gut funktionieren, und dies ist nur ein Beispiel von vielen.